Rezension Lenovo IdeaPad Miix 320

Auf den ersten Blick sind die Tastatur und das Tablet des Lenovo IdeaPad Miix 320 so gut integriert, dass Sie vielleicht nicht einmal wissen, dass es sich um ein abnehmbares 2-in-1- Gerät handelt . Ein einfacher Windows 10- Laptop, der durch Entfernen der magnetisch befestigten Tastatur in ein 10-Zoll-Tablet umgewandelt werden kann. Wie bei seinem Budget-Preis-Typ ist es am besten für leichte Aufgaben geeignet, im Gegensatz zu Medienerstellung oder Spielen, entweder für einen relativ anspruchslosen Benutzer oder für jemanden, der nach einem zweiten Computer für die Straße sucht. Dennoch erhalten Sie einen USB-C-Anschluss und mehr als 13 Stunden Akkulaufzeit, was ihn zu einer Wahl für konvertierbare Laptops macht.

Laptop oder Stealth Tablet

Die Miix 320 misst nur 0,4 x 9,8 x 7 Zoll mit einer Tastatur und einem Gewicht von 2,2 Pfund (1,2 davon ist das Tablet selbst) und ist klein und leicht. Es ist jedoch nicht so leicht wie einige seiner Konkurrenten: Der Acer Switch 3 wiegt 1,98 Pfund, und der Asus Transformer Mini ist mit seiner Tastaturabdeckung ein federleichtes 1,75 Pfund. Der schlanke, matt-silberne Rahmen fühlt sich einigermaßen robust an, und man könnte leicht glauben, dass es sich nur um einen Laptop handelt, bis man es eine Zeitlang erforscht hat.

Als abnehmbarer Hybrid gibt es am Tastaturabschnitt der Maschine ein Scharnier mit zwei magnetisierten Laschen, die in Löcher in der Kante des Tabletabschnitts passen und den Bildschirm sicher an Ort und Stelle halten. Sie können Ihren Blickwinkel auf 125 Grad einstellen, indem Sie den Bildschirm im Scharnier drehen, so wie Sie es mit einem einteiligen Laptop tun würden. Der Bildschirm ist leicht genug, um sich mit ein wenig Druck von der Tastatur zu lösen, wenn Sie nur mit dem Tablet arbeiten möchten, aber Sie werden ihn wahrscheinlich nicht versehentlich lösen. Im Gegensatz zu einigen Modellen, einschließlich des Asus Transformer Mini (T102HA-D4-GR), können Sie das Tablet nicht nach hinten klappen, um es wieder auf die Oberseite der Tastatur zu klappen.

Der Miix 320 verfügt über zwei Kameras, eine 2-Megapixel-Selfie-Kamera nach vorne und eine 5-Megapixel-Kamera hinten für konventionelle Aufnahmen. Angesichts seines 10-Zoll-Bildschirms ist die Tastatur etwas komprimierter als Ihr typischer 13-Zoll-Laptop, mit etwas weniger Platz zwischen den Tasten im Chiclet-Stil. Die Buchstabentasten sind in voller Größe und fast bis zum Rand des Laptop-Rahmens, so dass die 9,8-Zoll-Breite so gut wie möglich genutzt wird. Obwohl meine Tipparbeit nicht ganz so komfortabel war wie auf einem größeren Keyboard, gewöhnte ich mich schnell daran. Das Touchpad ist reaktionsfreudig, und die Zonen für die linke und rechte Maustaste am unteren Rand sind so eingestellt, dass sie auf einen angenehmen Druck reagieren

Das Modell, das ich getestet habe, hat einen 10.1-Zoll-Bildschirm mit nativer WXGA-Auflösung (1.280 x 800). Das ist eine übliche Lösung für einen abnehmbaren Hybrid; die Asus Transformer Mini 399,00 $ bei Amazon , Lenovo IdeaPad Miix 310 und HP Pavilion x2 (10-n123dx) , um nur einige zu nennen, haben das gleiche. Das Seitenverhältnis ist 16:10, etwas größer als Breitbild-Modelle und bietet mehr vertikalen Platz für Office-Dokumente. (Die höheren Versionen des Miix 320 verwenden native WUXGA (1.920 x 1.080) Displays.) Der Bildschirm ist einigermaßen hell und das Soundsystem ist von guter Qualität und sollte für einen kleinen Raum geeignet sein.

Der 320 läuft Windows 10 Home. Unter der Haube unseres Testgerätes befinden sich ein 1,45 GHz Intel Atom x5-Z8350 Prozessor, integrierte Intel HD Graphics, 4 GB RAM und 128 GB eMMC Flash-Speicher an Bord. (Das $ 199-Basismodell hat die Hälfte des Speichers und des Speichers.) Die linke und die rechte Seite der Tastatur haben jeweils einen USB 2.0-Anschluss. Auf der linken Seite (wenn an der Tastatur befestigt) des Tablets befinden sich die Steckdose, ein Ein / Aus-Schalter und eine Lautstärkereglerwippe. Sie können die Lautstärke zwar über das Mikrofonsymbol in Ihrem Fach oder über die Tastatur steuern, wenn sie angeschlossen ist. Die physische Lautstärkeregelung ist jedoch ein angenehmer Komfort, insbesondere wenn Sie den 320 im Tablet-Modus verwenden.

Auf der rechten Seite befindet sich ein kleines Loch für das eingebaute Mikrofon, eine Kopfhörerbuchse, ein Mini-HDMI-Port und vor allem ein USB-C-Port. (Von den hier genannten Systemen ist der HP Pavilion x2 Best-Preis bei Amazon der einzige, der diesen Anschluss enthält.) Entlang der Tablettkante, die mit dem Scharnier verbunden ist und im Notebook-Modus nicht sichtbar ist, ist a microSD-Kartensteckplatz.

Ein Laptop für leichte Aufgaben

Die Kombination aus Intel Atom x5-Z8350 Prozessor und integrierter Grafik von Intel ergab Benchmark-Werte, die typisch für das 320er-Format sind, und eignet sich daher ideal für E-Mails, das Surfen im Internet, Geschäftsdokumente und den Medienverbrauch. Im PCMark 8 Work Conventional, der die Gesamtleistung des Systems in einer Vielzahl von Aufgaben misst, erzielte der 320 1.451 Punkte, am unteren Ende einer extrem schmalen Skala von Noten (bis zu 1.478). Seine Ergebnisse in Multimediatests waren, was ich erwarten würde. In der CineBench R15, die die Hardware- und Verarbeitungsleistung misst, erzielte sie knapp die beste Punktzahl (106) und erzielte im Handbrake-Videocodierungstest eine Zwischenpunktzahl. Es dauerte mehr als 17 Minuten, um unseren Photoshop-Test abzuschließen, aber auch die restlichen Vergleichssysteme. Du wirst keine Videoproduktion damit machen oder es in deinem Fotostudio verwenden

Wie für preisgünstige, abnehmbare Hybride zu erwarten, ist 3D-Gaming kein starker Anzug. Als ich es sowohl im Heaven- als auch im Valley-Modus mit mittleren Detaileinstellungen und einer Auflösung von 1.366 x 768 testete, erreichte es eine Rate von lediglich 4 bzw. 5 Bildern pro Sekunde (fps), während wir 30fps als Schwelle für ein flüssiges Gameplay betrachteten. Bei 1.920 x 1.080 Pixeln mit hoher Detailgenauigkeit limpte es bei 2 bzw. 3 fps. In der Fairness, obwohl die anderen Budget abnehmbaren Hybriden in gleichermaßen düsteren Partituren drehen.

Wir erwarten eine lange Akkulaufzeit von abnehmbaren Hybriden, und wir wurden nicht enttäuscht von der 320, die unser Testvideo für 13 Stunden gespielt hat, 25 Minuten vor dem Herunterfahren. Obwohl das Lenovo Miix 310, das phänomenale 16:26 erreichte, und das Asus T102HA, das wir mit 14:14 takten, nicht mithalten können, ist es in der Kategorie unterlegen und überdauerte das HP Pavilion x2 mit 10:39.

Ein Gewinner auf Wert und Funktionen

Abnehmbare Hybride sind die Transformer der Computerwelt, zu Hause entweder als Tablet oder als Laptop, je nach Bedarf. Für High-End-abnehmbare Hybride wie das . Am anderen Ende des Spektrums befinden sich kostengünstige Lösungsmöglichkeiten, bei denen niedrige Preise und eine gute Nutzererfahrung im Vordergrund stehen und ein etwas besserer Funktionsumfang einen großen Unterschied machen kann.

Während des Tests war meine Erfahrung mit dem Lenovo IdeaPad Miix 320 trotz seiner kleinen Tastatur flüssig und angenehm. Ein robustes Gefühl und eine gute magnetische Verbindung zwischen Tastatur und Tablet tragen zu seiner Attraktivität bei. Es ist wesentlich besser als das Miix 310 aus dem letzten Jahr, mit mehr Speicher und Speicher und einem zusätzlichen USB-C-Anschluss. Das unterscheidet es auch von unserem früheren Top-Pick, dem Asus T102HA, das fast 100 Dollar teurer ist und einen Stylus und eine Tastaturabdeckung zu dem Mix hinzufügt, aber den USB-C-Port des 320 fehlt. Mit USB-C können Sie über einen Adapter mehrere Quellen gleichzeitig anschließen, einschließlich HDMI, VGA, DisplayPort, USB 2.0 und 3.0 und sogar Ethernet. Das, zusammen mit seinem niedrigeren Preis, sind genug, um die Miix 320 zu unseren neuen erschwinglichen herausnehmbaren Hybridtabletts zu machen.

  • PROS

    Niedriger Preis. Lange Akkulaufzeit Berührungsempfindlicher Bildschirm. USB-C-Anschluss. microSD-Kartenleser. Robuster Magnetstecker. Echtes Laptop-ähnliches Gefühl, wenn es mit Tastatur gepaart wird.

  • NACHTEILE

    Kleine Tastatur könnte bequemer sein.

  • ENDEFFEKT

    Mit einem niedrigen Preis und einer langen Akkulaufzeit ist das Lenovo IdeaPad Miix 320 ein sehr gut integrierbarer abnehmbarer Hybrid, der genauso gut wie ein Laptop und ein Tablet funktioniert.

SHARE
Previous articleRezension Dell Precision 5720 AIO
Next articleRezension Klipsch The One Lautsprecher
Albrecht Thiel
Albrecht auf Business- und Tech-Websites, über die neuesten Nachrichten schreiben, Trends analysieren und das Internet generell zu einem interessanteren Ort machen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here